DSGVO – Die Datenschutz Grundverordung

Macht sauer und ist ersteinmal nicht lustig!

Ein Kommentar von Stefan Blecher

Die DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) ist nichts neues, selbst wenn man eigentlich nie etwas davon gehört hat. Doch leider stand das Thema schon seit Jahren im Raum. Wir alle waren der Meinung: Wen interessiert das Thema überhaupt. Unsere Daten sind doch sicher, hoffen wir zumindest mal …

Jetzt haben wir den 25.05.2018 und es gilt diese neue Datenschutz Grundverordnung.

Sie sollte uns alle interessieren! Ein großes Gut unserer Tage sind nicht nur materielle Güter, wie Geld, Auto, ein guter Job, sondern auch  freie Meinung und unabhängige Nachrichten, Gesundheit und Reisefreiheit. Rechte und Pflichten, auf die viele bisher gepfiffen haben sind: UNSERE DATEN und UNSERE SPUREN,  die wir, wie selbstverständlich, im World Wide Web hinterlassen haben, sind wie unser Recht auf Freiheit, Unversehrtheit und Gesundheit, ein wichtiges Gut.

In Deutschland und ganz Europa haben sich viele Datenschützer Gedanken gemacht: Was sind eigentlich unsere Rechte, wie sollen unsere Daten behandelt werden und was kann man tun, um seine Daten zu schützen bzw. schützen zu lassen.

Aus diesen Rechten entstehen jetzt natürlich auch Pflichten – Pflichten für diejenigen, die mit den erfassten Daten in Berührung kommen, sie erfassen, sie bearbeiten und sie verarbeiten.

Für den gemeinen Nutzer änderter sich vielleicht nichts oder nicht viel – außer, dass er jetzt überall aufgefordert wird der Datenverarbeitung zuzustimmen. Gut wir können hingehen und unser Häkchen setzen und die Datenschutzerklärung als gelesen markieren. Man macht es ja bei Verträgen im Internet immer so … Vertrag, ja genau: Vertrag. Es kommt ein Nutzungsvertrag zustande.

Als verantwortungsvoller Webseitenbetreiber muss man dieses Thema angehen. Selbst wenn man der Meinungs ist, dass man es “eigentlich” nicht muss oder ist es doch eher nicht angehen will. Ich mache doch nichts mit meinen Daten oder den Daten, die man mir ja “freiwillig” hinterlassen hat …

Die Diskussion über die DSGVO hat bis dato kaum jemand interessiert. Jetzt wo wir fast täglich, sei es beim Hausarzt oder auf der Arbeit, beim serven im Internet oder abends beim Fernsehen mit diesem Thema bombardiert werden – spätestens jetzt sollte sich jeder Nutzer mit diesen Themen beschäfftigen:

  • Welche Daten, welche Spuren hinterlasse ich?
  • Welche Daten will ich jedem mitteilen?
  • Welche Daten und Bilder darf jeder von mir sehen und wissen?
  • Welche Daten und Bilder muss ich unbedingt im Internet zeigen?
  • Welche Verträge gehe ich mit Anbietern von Datendiensten ein?Und ganz wichtig:
  • Wie kann ich Daten vermeiden?
  • Wen interessieren meine Daten und was passiert mit meinen Daten?

Als Webseitenbetreiber muss ich überlegen, welche Daten sind für mein Produkt, für meine Webseite notwendig. Wie sind meine betrieblichen Abläufe, welche Daten entstehen und wie kann ich Datenmüll vermeiden. Die wichtigste Frage ist aber, wenn ich meine eigenen Daten erfassen würde, würde ich auch wollen, dass diese Daten überhaupt erfasst werden?

Es gibt also einiges zu bedenken. Die DSGVO ist mit Sicherheit kein einfaches Thema. Nutzen wir jetzt unsere Chance uns mit dem Thema auseinander zu setzen. Die DSGVO macht uns vielleicht sauer – aber sauer macht bekanntlicher Weise lustig. Machen wir uns also alle mal ein wenig mehr Gedanken über unser Daten.

Das Thema Datenschutz geht uns alle an. Wenn Sie im Internet unterwegs sind, wenn Sie vielleicht Ihre eigene Website betreiben – als reine Infoseite oder als Shop. Machen Sie sich jetzt Gedanken über die Daten, die Sie erzeugen, wie sie erfasst und bearbeitet werden, wie Sie zum Schutz Ihrer Daten beitragen können und was schließlich und endlich mit den Daten passiert. Gehen Sie das Thema an, bevor es andere für Sie tun.

Stefan Blecher

 

 

Beratung

Wir beraten Unternehmungen und Organisationen in allen relevanten Fragen zum Einsatz von Informationstechnologien, mit deren Hilfe Sie Ihre strategischen Unternehmensziele schneller und effizienter erreichen können. Wir analysieren zu diesem Zweck die betrieblichen Prozesse und die Effizienz der Unternehmensorganisation. Außerdem versuchen wir Potentiale für Optimierungen zu entdecken und Schwachstellen zu identifizieren. Nach der Analyse definieren wir auf Grundlage der Ergebnisse realistische Ziele, entwickeln die optimalen Strategien, entwerfen innovative Konzepte, designen IT-Architekturen und planen Projekte. Bei allen Konzepten und Lösungen übernehmen wir die Implementierung und betreuen Sie während der Test- und Betriebsphase.

Themen:

  • Bestandesaufnahmen, Ist-Analysen
  • Projektleitung
  • Prozessanalyse, Prozessoptimierung
  • Anforderungsanalysen
  • Erstellung von Ausschreibungen
  • Konzeption von IT-Lösungen
  • Technologieberatung

Konzeption

Eine gute und fundierte Konzeption ist unerlässlich! Ansonsten wird jede nachträgliche Erweiterung zu einem erheblichen Mehraufwand und es fallen unnötige Kosten an. In der Konzeption werden ihre technische Realisation geprüft, erste Ideen fixiert und ausgearbeitet. Wir erstellen mit Ihnen vorweg eine umfassende Konzeption, in der wir moderne Informationstechnologien und mögliche Erweiterungen berücksichtigen. Wir stehen Ihnen jederzeit für Fragen zur Verfügung und sind offen für Ihre eigenen Entwürfe. Wir erläutern Ihnen bereits während der Konzeptionsphase die Möglichkeiten bei der Umsetzung der Ideen und geben Ihnen Tipps und Unterstützung, damit Ihre Visionen den bestmöglichen Erfolg erzielen können.

Themen:

  • Zielsetzung: neue Vertriebswege, Werbung, Kundenbindung, Kundenmehrwert, Prozessoptimierung …
  • Zielgruppendefinition: soziale Umgebung, Personenkreis, Alter, Erfahrungen, Bedürfnisse …
  • Kurz-, mittel- und langfristige Zeit- und Ressourcenplanung
  • Wartung: Unternehmensintern, externe Agentur, Content Management …
  • Zukünftige Erweiterungen und Ziele

Netzwerk

Wir unterstützen Sie bei der Einrichtung Ihres Netztwerks. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie mit 100 oder 1000 MBit Kupferkabelnetzwerk, Glasfaserverkabelung oder Wireless-LAN arbeiten wollen. Wir erstellen in enger Zusammenarbeit mit Ihnen eine auf Sie angepasste Netzwerklösung. Von der Planung und Projektierung bis zur endgültigen Kabelverlegung – alles aus einer Hand. Und auch danach stehen wir Ihnen bei Fragen und Problemen jederzeit zur Verfügung. Im Rahmen eines Wartungsvertrages garantieren wir auch feste Reaktionszeiten. Kleinere Probleme können oft auch per Fernwartung gelöst werden. Setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung – wir beraten Sie gerne.

Webdesign

Alles aus einer Hand

Wir bieten den Rundumservice – von der Planung bis zur fertigen Internetpräsenz. Für Vereine, Privatanwender und Unternehmen.

Eine Internetseite ist heute wichtiger denn je. Gerade im geschäftlichen Bereich ist ein professionell gestalteter Internetauftritt nahezu unerlässlich. Selbst, wenn sie nur die grundlegenden Informationen über Ihr Unternehmen präsentieren möchten. Leider wird hier viel zu oft die Gestaltung der Firmenpräsenz in schlechter Eigenregie durchgeführt, aus Angst, in den enormen Kosten für eine professionell erstellte Internetpräsenz zu versinken. Bei uns sind Ihre Sorgen unbegründet! Wir erstellen Ihre Homepage zu tragbaren Preisen.

Systemintegration

Unternehmen werden bei jeder neuen Systemeinführung mit Herausforderungen und Problemen konfrontiert, die aus einer heterogenen IT-Systemlandschaft erwachsen. Die Ursache ist häufig eine über einen längeren Zeitraum gewachsene oder kurzfristig durch Unternehmensübernahmen bzw. Zusammenschlüssen entstandene vielfältige und verteilte Computer-, Netzwerk- und Applikationsinfrastruktur (oft mehrere Generationen). Steigende Ansprüche des Geschäftsprozessmanagements, das eine immer höhere Integration der internen und unternehmensübergreifenden Informationssysteme fordert, verstärken diese Entwicklung.

Themen:

  • Architektur, Integration und Management individueller Anwendungen
  • Enterprise Application Integration
  • Legacy zu Web Migration

Softwareentwicklung

Alles aus einer Hand

An Software werden oft situationsspezifischen Anforderungen gestellt, die standardisierte Software meist nicht in der Lage, zu erfüllen. Häufig kommt es vor, dass sich Anwendungen in heterogene Umgebungen einfügen müssen. Die Performance und Integrationsfähigkeit kann bei fertigen Lösungen dann schnell an ihre Grenzen stoßen. Immer wieder scheitern viele gute Ideen, weil die dazu nötige Software noch nicht existiert.
Wir unterstützen Sie gerne bei der Entwicklung maßgeschneiderter Lösungen. Unser Team aus erfahrenen Softwareentwicklern garantiert mit umfangreichem Expertenwissen, dass unsere Software auch höchsten Ansprüchen an Funktionalität und Leistung genügt.

Themen:

  • Anforderungsanalyse
  • Systemkonzeption
  • Datenbank Design
  • Implementierung
1 2